Isolation durch 2-Komponenten- Polyurethanschaum



Die Swimmingpoolisolation hat einen wesentlichen Einfluss auf die Kostenreduzierung bei der Erhaltung des warmen Wassers im Swimmingpool. Verlassen Sie sich nicht auf das Argument, dass die größten Wärmeverluste durch die Wasseroberfläche erlitten werden, so dass die Isolation der Swimmingpoolwände entbehrlich ist. Die Wärme wird erheblich auch durch feuchten Beton abgeführt und sobald Sie Ihren Swimmingpool überdachen oder damit beginnen, ihn nach dem Baden mit einem Sonnensegel abzudecken, beginnt die Wärmedichtung, eine bedeutende Rolle zu spielen. Ist Ihr Swimmingpool richtig gedämmt, so werden Sie in ihm nicht nur weitaus wärmeres Wasser haben, sondern Sie werden auch ein angenehm warmes Gefühl empfinden, wenn Sie die Swimmingpoolwand berühren.

Isoliert wird mittels eines kompakten, minimal feuchtigkeitsabsorbierenden Zweikomponenten-Polyurethanschaums hoher Qualität, und zwar mit einem primär für aufgespritzte Außenanwendungen bestimmten Polyurethanschaum. 

Somit wird an der Wand des Swimmingpools eine Isolationsschicht ohne jedwede Fugen, Anschlüsse und thermische Brücken gebildet, was technisch gesehen auf keine andere Art und Weise erreicht werden kann.

Das Ausspritzen des Swimmingpools durch den Polyurethanschaum hat außer perfekten Wärmeisolationseigenschaften auch konstruktionstechnische Vorteile. 






Zusätzlich festigt es den Swimmingpoolkörper und es schützt ihn von der Außenseite komplett gegen eine mögliche Beschädigung während der Bauarbeiten.